31. Januar 2012 · Kommentieren · Kategorien: Technik · Tags: , ,

Ohren auf bei der Consumer Electronics Messe 2012 „CES„: Samsung kombiniert digitalen Vor- mit analogem Röhrenverstärker. Das sorgt laut Hersteller für einen klaren und trotzdem warmen Klang. Am DA-E750 können  Apple IOs-Devices und Samsung Galaxy Serie andocken. Per Funk: Bluetooth, Allahare- und Airptay-Technik lässt sich Musik abspielen. Die 2.1-Dockingstation besitzt 100Watt Gesamtleistung und wird mit Musik per USB oder Audio-Cinch gefüttert und unterstützt folgende Formate: MP3, WMA sowie WAV. Das ganze bekommt Ihr ab März 2012 für etwa 400 Euro.

Die Berlinale, die seit 1951 jährlich in Berlin stattfindet, gehört neben Cannes und Venedig zu den bedeutendsten Filmfestivals der Welt. Nun ist es wieder soweit und vom 09. – 19.02.2012 können wieder alle Berlinale Fans ihren Hobby frönen und wieder jede Menge Filme bestaunen. Der Eröffnungsfilm aus dem Genre Historien wird mit den Star Darstellern Diane Kruger, Léa Seydoux und Virginie Ledoyen besetzte Film „Les Adieux à la reine“ sein,

Was erwartet euch beim größte Publikumsfestival der Welt? Es werden wieder bis zu 400 Filme in verschiedenen Genres für euch in diversen Berliner Kinos präsentiert aber auch Stars wie Robert Pattinson, Kristin Scott Thomas, Clive Owen, Tom Hanks und Uma Thurman warten auf euch. Und neugierig geworden, dann Besuche doch einfach die Berlinale Seite.

Ab heute startet anb030.de eine neue DJinterview Reihe und den Anfang machen wir mit einem sehr guten Kumpel und zwar dem djRX (Ronny Lorenz). Der 30. Jährige Berliner (GER) hat sein Hauptaugenmerk auf die Genres: Hardtechno und Schranz gelegt, wobei er ab und zu auch mal wieder gerne seine Trance Ader entdeckt. Mit dem  Turntable-DJing hat er zirka 1997 angefangen, wobei damals noch kein ordentliches Equipment vorhanden war, was sich aber schnell änderte. Wer mehr von djRX will, sollte seine Facebook Seite besuchen aber nun zum Interview: Weiterlesen »

Native Instruments hat pünktlich zur NAMM Show in Kalifornien eine neue Version seiner DJ-Software Traktor und einen dazu passenden Controller angekündigt. Der Berliner Hersteller verspricht nicht weniger als die “Geburt eines bahnbrechenden neuen Workflows” für sein Erfolgsprodukt. Über die Details des Geräts ist noch nicht viel bekannt, außer dass der Controller eine Reihe bunter Pads besitzt, mit denen Loops und Samples angesteuert werden können und somit “Echtzeit-Remixe” möglich werden sollen. Einen kurzen Ausblick gibt ein Promo-Video, das den neuen Controller „der wie eine Kreuzung der bekannten Traktor-Controller mit der softwarebasierten Groovebox Maschine aussieht“ in Betrieb zeigt. Und hier das Promo-Video:  Weiterlesen »

Das komplette Line-Up der Mayday „Made in Germany“ 2012 steht jetzt endlich fest und es sind mal wieder ein paar sehr gute Acts dabei, aber seht einfach selbst und wenn Ihr noch ein paar Infos haben wollt zur 2012 Mayday dann  klickt den Link (Beitrag vom 06.01.2012) an. Nun zum Line-Up: Weiterlesen »

Als ich am Kiosk das Raveline Magazin wieder erblickte, musste ich zweimal hinschauen. Nach der Insolvenz (Bericht vom 31.12.2011) des Verlegers ist die monatliche Zeitung wieder zurück mit einer Januar 2012 Ausgabe und auch der Abgang eines Teiles der Redaktion scheint gut überstanden zu sein. Gegründet wurde dieser neue Verlag von den Ravelinern der ersten Stunde, welche dem Heft trotz aller Widrigkeiten treu geblieben sind und die an ihren Kunden und Abonnenten festhalten wollten.

Das komplette Statement von der Raveline Redaktion bekommt ihr hier auf Raveline.de oder auf der Raveline-Facebook Page.

28. Januar 2012 · Kommentieren · Kategorien: Szene News · Tags:

Der Berliner Kultclub Tresor hatte bereits die letzten Jahre mehrere Kulturelle Auslandmissionen und darunter auch in China´s Hauptstadt Peking. Und hier ist zur Zeit der Schirmherr Dimitri Hegemann dabei das Erfolgsprodukt Tresor Berlin nach China zu Exportieren.

Aber das Club-Engagement ist vorerst auf Eis gelegt, obwohl die architektonische Planung für das Tresor.China Projekt bereits abgeschlossen wurde. Nach wie vor besteht starkes Interesse vom Tresor, dieses aussergewöhnliche Vorhaben, das primär den kulturellen Dialog der Electronic-Music-Szenen zwischen China und Europa zu fördern beabsichtigt, zu unterstützen. Aber ein interessierter Sponsor darf sich dazu gerne beim Berliner Tresor melden um mit einem Kapital von etwa 130.000 Euro die Erschließung des Chinesischen Marktes zu unterstützten.

Was soll man zu so einen Tresor Abend der uns da am 03.02.2012 ab 23:59 Uhr geboten wird noch sagen, dass sollte ein muss in jedem Terminkalender sein.

Das Lineup kann sich ja wohl sehen lassen: DJ Rush, Frank Kvitta, Dejan Milicevic, Huma Noyd live, J. Fernandes, Fatima Hajji sowie Du Art!

Deichkind ist wieder da. Im Sommer 2011 hatten sie ein paar ausgewählte Festivals besucht und waren exklusiv in Deutschland auf dem SonneMondSterne-Festival. Aber jetzt gibt es dann wieder die volle Breitseite mit dem neuen Album sowie der Tour “BEFEHL VON GANZ UNTEN” und am 25.03.2012 kommen Deichkind nach Berlin in die Columbiahalle. Deichkind belohnt euch aber schon jetzt mit der Mp3 „Illegale Fans“ auf Ihrer Facebook Seite zum  kostenlosen Download. Die Tickets für die diversen Gigs bekommt ihr unter deichkind.de!

Hier der komplette Tourplan: Weiterlesen »

Der Zubehör-Hersteller für DJ-Technik Numark hat auf der NAMM bei der Show in Kalifornien einen neuen DJ-Controller vorgestellt und zwar das iDJ Pro. Das mit zwei Turntables, Crossfader, Effekt-Controls und Pitches ausgelieferte Zubehör kommt mit einem separaten Dock-Anschluss mit passender Einfassung für das iPad. Der Numark iDJ Pro ist für den Einsatz mit der iPad-App DJay von Algoriddim ausgelegt, funktioniert aber auch mit anderen DJ-Apps sowie der Cloud. Mit den physischen Controlls lassen sich die virtuellen Scheiben in der DJ-App scratchen, überblenden und abspielen aber das ist ja wohl jeden klar. Über die Verfügbarkeit ist bis jetzt noch nichts bekannt aber der UVP seitens Numark beläuft sich auf 519,99 Euro.

Zur Startseite