Titelbild - Fuoco

Ich reiche mal wieder eine sogenannte Premium Geheimtipp App an euch weiter und zwar direkt von meinem iPhone Homescreen. Warum erwähne ich immer das Wort Premium App? Ganz einfach, da diese ebenfalls ohne inAPP käufe auskommt und somit per einmal Kauf von euch geladen werden kann.

Das bereits mit mehreren Applikationen im App Store vertretene Schweizer Entwickler Studio „NoIdentity GmbH“, hat erst vor kurzem die nur knapp 2 Euro teure und brandneue sowie designtechnisch liebevoll programmierte App namens „Fuoco“ zur Bearbeitung eurer Porträtfotos mit Erweiterung für die Fotos-App veröffentlicht, Fuoco ist italienisch und bedeutet Feuer, also macht euren Fotos ein wenig Feuer unterm Hintern. ☻

Fuoco: Bearbeitung und Einstellungen
Bearbeitung und Einstellungen in der Fuoco-App

Nun fragt ihr euch eins bestimmt: In Apples werksseitig vorhandene „Fotos-App“ lassen sich doch auch „Porträtfotos“ nachträglich bearbeiten? Richtig, aber Fuoco geht hier noch ein paar Schritte weiter. Auch hier spiegelt sich die Detailverliebtheit wieder, denn die in SwiftUI programmierte und nur knapp 3 MB große App bietet euch drei gute Aspekte. Sie funktioniert als eigenständige Applikation, sie hat eine allgemein verständliche Bedienung und zu guter Letzt ist sie als Erweiterung direkt in der iOS-Fotos-App integriert!

Was ist so interessant an Fuoco?

Zugegeben, mein Urlaubs Beispielfoto vom Lübecker Holstentor ist nicht mehr ganz aktuell. Es soll jedoch die drei markanten Merkmale von Fuoco für Porträtfotos aufzeigen.

  • Das (ver-)setzen des Fokus Punkts
  • Die anpassbare Intensität der Hintergrundunschärfe
  • Die Ausdehnung sowie Bestimmung der Schärfentiefe

Fuoco erscheint nach der Installation direkt in der Fotos-App als Erweiterung. Die gewünschten Anpassungen wie Fokus ändern, Blende anpassen und Grösse bzw. Breite des fokussierten Bereichs definieren, können somit gleich in der Fotos-App am entsprechenden Foto angewendet werden. Jedes im Porträt-Modus aufgenommene Foto speichert in sich die Informationen zur Schärfentiefe. Apps wie Fuoco können diese Informationen auslesen und weiter bearbeiten.

Fuoco: Bearbeitungx direkt über die iOS-Fotos-App
Bearbeitungx direkt über die iOS-Fotos-App!

Was wird vorausgesetzt?

  • Plattformen: iPhone & iPad
  • iOS oder iPadOS: 15 oder neuer
  • Größe: etwa 2,7 MB
  • Sprache: aktuell Englisch
  • Preis: 1,99 €


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Startseite