Titelbild iOS 16

Update vom 27.09.2022: Dieser Blog-Beitrag wird immer mal wieder aktualisiert mit neuen Fundstücken wie zum Beispiel dem „Tiefeneffekt im Sperrbildschirm“. Aktuell bekommt Ihr hier 19 Tipps & Tricks zu iOS 16 geboten.

Original vom 14.09.2022: Das große Software-Update für das Smartphone von Apple ist da! iOS 16 steht nun schon seit dem 12. September 2022 für alle interessierten iPhone-Nutzer zum Download bereit. Das wie immer abends herausgegebene Update, hat auch wieder viele kleine und auch große Veränderungen mit sich gebracht. Wie zum Beispiel der neue Sperrbildschirm. Einige Neuerungen sind wie immer nützlich und andere wiederum sind nur eine kleine Spielerei. Aber das liegt wie immer im Auge des Betrachters. Kommen wir nun aber zu den teils versteckten Neuerungen.

Weiterlesen »
Titelbild - App Picks

Die Kategorie App Picks ist meine kleine Wundertüte an App Geheimtipps, ob fürs iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV oder dem Mac. Der App Store von Apple und seine Nischen, es gibt dort draußen schon wirklich viele besondere Applikationen und diese oft unbekannten, sind in meinen Augen auch häufig 5-Sterne-Apps. So stelle ich hier ab und zu besondere und seltene Perlen aus dem App Store vor, die manchmal komplett kostenlos sind, auch mal ein wenig kosten können und fast immer ohne In-App-Käufe auskommen und wenn, dann meistens für ein Trinkgeld. Diese kleinen Helfer-Applikationen sind oft Hobby- oder Open-Source-Projekte von Ein-Personen-Entwicklerteams. Auch wenn euch auf die Schnelle kein Einsatzzweck einfallen mag, empfehle ich euch den Testlauf der aufgeführten Apps wärmstens, denn irgendwann kommt der Tag, an dem einer der Apps auch auf euren Geräten glänzen wird. Lasst euch beeindrucken.

Weiterlesen »
Titelbild - App Picks

Die Kategorie App Picks ist meine kleine Wundertüte an App Geheimtipps, ob fürs iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV oder dem Mac. Der App Store von Apple und seine Nischen, es gibt dort draußen schon wirklich viele besondere Applikationen und diese oft unbekannten, sind in meinen Augen auch häufig 5-Sterne-Apps. So stelle ich hier ab und zu besondere und seltene Perlen aus dem App Store vor, die manchmal komplett kostenlos sind, auch mal ein wenig kosten können und fast immer ohne In-App-Käufe auskommen und wenn, dann meistens für ein Trinkgeld. Diese kleinen Helfer-Applikationen sind oft Hobby- oder Open-Source-Projekte von Ein-Personen-Entwicklerteams. Auch wenn euch auf die Schnelle kein Einsatzzweck einfallen mag, empfehle ich euch den Testlauf der aufgeführten Apps wärmstens, denn irgendwann kommt der Tag, an dem einer der Apps auch auf euren Geräten glänzen wird. Lasst euch beeindrucken.

Weiterlesen »
Titelbild

Das Vonmählen High Six 6 in 1 Notfall Daten- und Ladekabel ist klein sowie kompakt und passt damit perfekt an jeden Schlüsselbund. Das High Six bat bis vor kurzem noch bei der Crowdfunding-Plattform Kickstarter.com um Unterstützung bei der Finanzierung als Projekt und ist nun offiziell im Handel erhältlich. Das Combo-Ladekabel kann ein Smartphone oder andere Technik-Gadgets wie zum Beispiel eine Nintendo Switch oder Bluetooth Kopfhörer an jedem Ort ganz einfach und schnell aufladen. Mittlerweile gibt es ja auch USB Ladebuchsen an Sitzplätzen in Regional- und Fernbahnen der Deutschen Bahn aber auch in Bussen im Öffentlichen Nahverkehr wie bei der BVG in Berlin. Siehe oben im Titelbild die USB-A Doppel-Ladebuchse im Bus! Diese können im Fall der Fälle bei schwächelnden Akkus extrem hilfreich sein. Und hier kommt das High Six Ladekabel von Vonmählen ins Spiel.

Weiterlesen »
Titelbild - App Picks

Die Kategorie App Picks ist meine kleine Wundertüte an App Geheimtipps, ob fürs iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV oder dem Mac. Der App Store von Apple und seine Nischen, es gibt dort draußen schon wirklich viele besondere Applikationen und diese oft unbekannten, sind in meinen Augen auch häufig 5-Sterne-Apps. So stelle ich hier ab und zu besondere und seltene Perlen aus dem App Store vor, die manchmal komplett kostenlos sind, auch mal ein wenig kosten können und fast immer ohne In-App-Käufe auskommen und wenn, dann meistens für ein Trinkgeld. Diese kleinen Helfer-Applikationen sind oft Hobby- oder Open-Source-Projekte von Ein-Personen-Entwicklerteams. Auch wenn euch auf die Schnelle kein Einsatzzweck einfallen mag, empfehle ich euch den Testlauf der aufgeführten Apps wärmstens, denn irgendwann kommt der Tag, an dem einer der Apps auch auf euren Geräten glänzen wird. Lasst euch beeindrucken.

Weiterlesen »
Titelbild: WebApp Alternativen zum AppStore

Gibt es Alternativen zu Apps aus Apples, Googles und Microsofts AppStore? Die Antwort ist hier natürlich „JA“! Habt ihr kurz Zeit für einen Abstecher ins Web? Ja? Dann solltet ihr nun weiterlesen! Im Web gibt es viele tolle Perlen wie zum Beispiel Puzzle-Spiele, die auf Basis einer Webanwendung programmiert wurden. Diese sogenannten WebApps sind im großen und ganzen eine normale Internetseite, die vom Nutzern angesurft wird. Kennt man dort die richtigen Adressen, so gibt es teilweise richtig gute Alternativ Angebote wie zum Beispiel von Twitter, aber auch interessante Netzfundstücke die ausprobiert werden wollen. So könnt ihr beispielsweise auf euren Smartphone-Display Spiele zocken ohne diese installieren zu müssen und was man noch sagen muss, manche der kleinen Online-Spiele und Anwendungen sind gar nicht so schlecht. Was ihr aber bei Web-Apps bedenken müsst, es muss immer eine Internetverbindung vorhanden sein. Meine kleine Auflistung von Fundstücken erfolgt wie immer weiter unten.

Weiterlesen »

Ab ins Auto und anschnallen, losfahren und dann … OOOH NOOO! Manchmal laufen die Dinge anders als geplant. Ein ausgelöster Blitzer! Aber mit dem „OOONO Co-Driver No1“ kommt Ihr trotzdem sicher an euer Ziel. Warum das kleine Bluetooth-Blitzer-Warners Gadget OOONO das für rund 50 Euro erhältlich ist auf den Namen zurückgeht, der beim Durchfahren eines Blitzers noch zu den höflicheren Reaktionen zählen dürfte, weiß ich nicht. Was ich jedoch bestätigen kann, der OOONO funktioniert.

Weiterlesen »
Titelbild - Organic Maps mit CarPlay im Auto

iPhone & iPad aber auch Android-Nutzer, die sich in Sachen Navigation und Karten gerne beim unabhängigen Material der Open-Street-Map (Wikipedia: OSM) bedienen und das von der Community gepflegte Angebot den dominierenden Online-Karten von Apple und Google vorziehen, sollten unbedingt einen Blick auf die im Sommer 2021 erschienene iPhone & iPad-Applikation Organic Maps werfen.

Diese steht seit Juni 2021 im App Store von Apple zum Download bereit und verfügt auch über die Anbindung an Apples Fahrzeug-Lösung „CarPlay“ und erfüllt damit nun so gut wie alle Basisanforderungen an eine Karten-Applikation.

Weiterlesen »