Titelbild - App Picks

Die Kategorie App Picks ist meine kleine Wundertüte an App Geheimtipps, ob fürs iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV oder dem Mac. Der App Store von Apple und seine Nischen, es gibt dort draußen schon wirklich viele besondere Applikationen und diese oft unbekannten, sind in meinen Augen auch häufig 5-Sterne-Apps. So stelle ich hier ab und zu besondere und seltene Perlen aus dem App Store vor, die manchmal komplett kostenlos sind, auch mal ein wenig kosten können und fast immer ohne In-App-Käufe auskommen und wenn, dann meistens für ein Trinkgeld. Diese kleinen Helfer-Applikationen sind oft Hobby- oder Open-Source-Projekte von Ein-Personen-Entwicklerteams. Auch wenn euch auf die Schnelle kein Einsatzzweck einfallen mag, empfehle ich euch den Testlauf der aufgeführten Apps wärmstens, denn irgendwann kommt der Tag, an dem einer der Apps auch auf euren Geräten glänzen wird. Lasst euch beeindrucken.

App Icon

Die „Schrittzähler++“ App unterstützt euch beim aufzeichnen eurer zurückgelegten Schritte

Den kleinen unkomplizierten „Schrittzähler++“ Download des Entwicklers David Smith & Cross Forward Consulting, LLC müsst Ihr einfach nur Laden, dann vergessen und trotzdem werden eure Schritte aufgezeichnet. Auf einem iPhone-Modell mit integriertem M7 Co-Prozessor eingesetzt – also ab dem iPhone 5s – greift die App auf die Bewegungsdaten zu, die euer iPhone ohnehin im Hintergrund aufzeichnet und präsentiert diese übersichtlich und schön aufbereitet in einer nach Tagen sortierten Balkengrafik an. Hier lässt sich das tägliche Schrittziel einstellen, sowie Medaillen für Meilensteine abgreifen und diverse Goodies abstauben. Wenn ihr auch stolzer Besitzer einer Apple Watch seid, so könnt Ihr die Schritt-Statistiken von iPhone und Smartwatch intelligent zusammenführen und sich die zurückgelegten Schritte als Komplikation auf dem Zifferblatt der Apple Watch anzeigen lassen. Die App besitzt sogar ein Export Gimmick, so können historische Daten vom alten iPhone auf ein neues iPhone per E-Mail übertragen werden oder sogar aufgezeichnete Werte beider Geräte zusammengeführt werden.

Schrittzähler++ besitzt eine deutsche Benutzeroberfläche, ist für iPhone, iMessage und die Apple Watch optimiert, verbraucht ungefähr 10,6 MB des Geräte Speicherplatzes und wird kostenlos zum Download angeboten. Die InAPP-Käufe beziehen sich hier auf ein Trinkgeld, um dem Entwickler etwas unter die Arme zu greifen und als netter neben Effekt wird auch die Werbung entfernt nachdem Ihr ein Trinkgeld da gelassen habt.

______

App Icon

Die „Find“ App durchforstet große Textpassagen nach bestimmten Wörtern mit der Kamera und auf Fotos

Was lange Zeit unmöglich schien, realisiert die kostenfreie iPhone sowie iPad Applikation „Find“ auf leichten Füßen und findet so ausgesuchte Wörter und selbst ganze Wortlisten (auch in langen) Texten, die vor die iPhone-Kamera gehalten werden oder auf Bildern in Eurer Fotos-Galerie sind. Seit 2021 kann das iPhone mit iOS 15 zwar auch Fotos per (Live-) Texte markieren und kopieren, aber mit „Find“ lassen sich auch Wörter finden. Das Versprechen des Entwickler Andrew & John Zheng klingt erst mal merkwürdig, funktioniert in der Praxis aber überraschend gut. Startet die werbefreie „Find-App“, gebt einen Suchbegriff in das Suchfeld am oberen Rand ein und richtet die Kamera auf das aufgeschlagene Schulbuch oder die Tageszeitung in der das Suchwort aufgespürt werden soll. Hier markiert Find nun alle Vorkommnisse direkt auf dem Display und rahmt die gefundenen Wörter farbig ein. Dies funktioniert auch mit deutschen Wörtern erstaunlich schnell und präzise. Ein weiterer Pluspunkt ist – dass die App auch in der Lage ist – mit gespeicherten Fotos aus dem Kamera-Archiv zu arbeiten (ein iPhone 13 benötigt für 10 Bilder rund eine Sekunde) und das die Verarbeitung lokal auf dem Gerät stattfindet, ohne eure Kamera-Inhalte über eine Internetverbindung an fremde Server zu schicken. In der App können auch Wortlisten angelegt werden, diese dann nach Bedarf angepasst werden können mit Wunschfarbe und einem Icon. Hier können unter einen Titel beliebig viele Begriffe geschrieben werden, die alle in der zuvor gewählten Farbe angezeigt werden. In meinen Augen ist die Echtzeit-Textsuche-App ein idealer Begleiter für Studenten sowie Schulkinder aber auch ideal für Menschen die mit Unverträglichkeiten zu kämpfen haben und so die Inhaltsangaben von Zutaten kontrollieren können.

Find – Make Photos Searchable besitzt eine englische Benutzeroberfläche, ist für iPhone und iPad optimiert, verbraucht ungefähr 20 MB des Geräte Speicherplatzes und ist komplett kostenlos nutzbar.

______

App Icon

Mit der „ValiCash“ App enttarnt Ihr ganz einfach Falschgeld – Quasi der Blütentest fürs iPhone

Entwickelt wurde „ValiCash“ von der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und der Würzburger Firma Koenig & Bauer. Die Applikation untersucht per Trainingsdaten-Analyse (maschinelles Lernen für Reliefs und andere Merkmale) das hochkomplexe Druckverfahren namens Wavelet-Simultan-Offsetdruck, dass für Banknoten verwendet wird. Wer bisher Falschgeld enttarnen wollte, benötigte einen kleinen Scanner, wie er auch an Supermarkt-Kassen zum Einsatz kommt. So ist nun die erste Anti-Blüten-App für das iPhone im App Store erschienen für die Überprüfung von Geldscheinen. Die App verspricht, gefälschte Banknoten mit einer Sicherheit von über 99,99 Prozent per Smartphone-Kamera zu enttarnen – und das innerhalb weniger Sekunden. Aus juristischen Gründen dürfe die App aber niemals angeben, dass eine Banknote, die bei der Prüfung durchgefallen ist, gefälscht sei. Das darf nur die Bundesbank oder die EZB. Daher wird bei einer Unstimmigkeit immer nur ein Hinweis angezeigt, und zwar: „Die Banknote ist auffällig“! Android-Smartphone-Nutzer schauen derweil in die Röhre, weil die Kameras offenbar zu unterschiedlich leistungsfähig sind, gibt es die App vorerst nur fürs iPhone.

ValiCash besitzt eine deutsche Benutzeroberfläche, ist für das iPhone optimiert, verbraucht ungefähr 61 MB des Geräte Speicherplatzes und ist komplett kostenlos nutzbar.

Screenshots der vorgestellten Apps


Ich bin ein „Ein-Personen-Betrieb“, arbeite hauptberuflich im Gesundheitswesen und betreibe diese Seite als Hobbyprojekt in meiner Freizeit. Wenn Ihnen meine Arbeit gefällt (die Beiträge, die Hintergrundbilder, mein allgemeines Auftreten … einfach alles), so dürfen Sie gerne in Erwägung ziehen, mir eine kleine Spende für zum Beispiel einen Café ☕️ per PayPal.com zukommen zu lassen! Ihre Beteiligung ist unglaublich wertvoll und trägt viel zur Unterstützung und Erhalt dieser werbefreien Seite bei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.